B3 Verlag
Markgrafenstraße 12
60487 Frankfurt

Tel.:
+49 (0) 69 7077649
Fax:
+49 (0) 69 97086723
E-Mail:
100 Frankfurter Köpfe

Steffen Ball (Text) und Fernando Baptista (Fotos)

100 Frankfurter Köpfe


100 Frankfurter, 10 Fragen – 1.000 Antworten


› im Hessen-Shop bestellen

216 Seiten, Format 21 x 30 cm, durchgehend 4- farbig, Paperback
ISBN: 3-938783-30-3
EUR 19,90

Außerdem verfügbar:
100 nummerierte und handsignierte Bücher
Preis pro Exemplar: 107 Euro.
Die 100 Euro gehen zu 100% an die Kinderhilfestiftung Frankfurt e.V.
Handsigniertes Exemplar bestellen

Website frankfurter-koepfe.de
100 Frankfurter Köpfe und viele mehr


Frankfurt ist sicherlich eine der vielseitigsten Städte Deutschlands und wird nicht zuletzt durch die „Frankfurter“ selbst geprägt. Doch wer ist dieser „Frankfurter“, in einer Stadt, die international vernetzt, die Knotenpunkt der Finanz- und Besucherströme ist, deren Pulsschlag hoch und deren Image manchmal als kühl empfunden wird?

Der B3 Verlag wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt, Stadtmarketing, der Stadt ein Gesicht geben. In dem Buch „100 Frankfurter“ werden Personen aus allen Bereichen der Stadt (Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Originale…) vorgestellt. Es handelt sich dabei nicht nur um Prominente die in Frankfurt leben, sondern auch „Normale“ Personen, die das Stadtbild prägen.

Die Personen werden kurz vorgestellt und geben dann mittels eines Fragebogens selbst Auskunft über Ihre Beziehungen zu Frankfurt.
Der Fragebogen umfasst 10 Fragen, z.B.: Ihre erste Erinnerung an Frankfurt? Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben? Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt? Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am Liebsten? Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten? ...
Aus diesen 10 Fragen ergeben sich 1.000 spannende Antworten.

Jede dieser Persönlichkeiten wird eigens für dieses Buch, in Anspielung auf seine Tätigkeit oder Funktion in Frankfurt, porträtiert. Diese Porträts setzen einen sehr emotionalen Bezug zur Stadt und nehmen Stadtmotive immer wieder auf.

Das Buch wird von der Stadt Frankfurt innerhalb einer Marketing-Kampagne beworben. Alle führenden Medien der Stadt unterstützen dieses Projekt.


Pressestimmen

„Es zählt zu Frankfurts Qualitäten, dass sich kaum ein Mensch für die Prominenz der Stadt interessiert. ’Auch nur Bürger’, denkt man, und verdreht sich selbst in In-Lokalen nie den Hals, wenn quietschend die Tür aufgeht. Dabei ist die Liste bekannter Frankfurter gar nicht mal kurz. Hundert Personen haben Steffen Ball und Fernando Baptista für ihr bezauberndes Buch ausgewählt: Künstler und Sportler, Manager und Politiker. Um Glamour war es ihnen dabei nicht zu tun; im Gegenteil. Die hübschen, anekdotisch inszenierten Porträts sind oft von einem Hauch Selbstironie überzogen...“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Reiseblatt, 26. April 2007

„...Die Fotos sind allesamt Meisterwerke...“
Frankfurter Neue Presse, 30. November 2006

„...Die Idee zu dem Buch "100 Köpfe" hatte Fernando Baptista. Er wollte die vielen Facetten der Stadt zeigen und dabei ein persönliches Bild der Menschen zeichnen, die Frankfurt prägen, die das einzigartige Lebensgefühl mit ausmachen und die sich mit der Stadt identifizieren - ob als Einheimische oder Eingeplackte. Nicht nur Prominente, sondern auch solche Menschen wollte er darstellen, die Frankfurt hegen und pflegen, aber nicht im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Beeindruckt hat den Fotografen zum Beispiel die Begegnung mit der Hebamme, die über 3000 Kinder auf die Welt gebracht hat...“
Offenbach Post, 30. Oktober 2006