B3 Verlag
Markgrafenstraße 12
60487 Frankfurt

Tel.:
+49 (0) 69 7077649
Fax:
+49 (0) 69 97086723
E-Mail:
Mainhattan - Manhattan

Ines Stickler

Mainhattan - Manhattan


Lebensgeschichten aus zwei Metropolen


› im Hessen-Shop bestellen

September 2008

216 Seiten, ca. 120 Abbildungen, Hardcover, Format 24 x 16,8 cm
ISBN: ISBN 978-3-938783-53-5
EUR 5,00

Sicherlich, jeder Anspruch, New York rein äußerlich mit der Mikropole Frankfurt zu vergleichen, ist zum Scheitern verurteilt. Dennoch verbinden beide Städte zahlreiche Parallelen, beide sind wichtige Finanzplätze, beide sind wichtige Verkehrsknoten - New York für die USA, Frankfurt für Europa – und beide werden geprägt durch eine multikulturelle Gesellschaft und ein tolerantes Miteinander.

Noch enger wird die Verbindung der beiden Städte, wenn einzelne Personen ihre Lebensgeschichte in einem der beiden Orte links und rechts des Atlantischen Ozeans erzählen. Ines Stickler hat vierzehn Personen ausfindig gemacht, die entweder von New York nach Frankfurt kamen oder von Frankfurt nach New York gegangen sind. Es sind vierzehn völlig unterschiedliche Umstände, aus denen der Wechsel vollzogen wurde. Es können private, berufliche, sportliche, künstlerische…Gründe oder einfach der Hunger nach etwas völlig Neuem sein.

Das Buch berichtet von Träumen, die in Erfüllung gingen, von fast unglaublichen Karrieren, aber auch von tragischen Schicksalen und unerfüllten Erwartungen. Es sind ganz persönliche Ansichten der Porträtierten auf den Ort, in dem sie jetzt leben und den, in dem sie einmal gelebt haben.

Die Personen sind für dieses Buch sehr einfühlsam fotografisch porträtiert worden. Ihre persönlichen Lieblingsplätze und Orte der Stadt zeigen zudem, dass Frankfurt nicht hinter New York zurückweichen muss, sondern auf seine ganz eigene Art lebens- und liebenswert ist.

Die Autorin:
Ines Stickler war Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau und „Guest Editor“ bei der jüdischen Traditionszeitung Aufbau in New York. Sie ist Korrespondentin für verschiedene Zeitungen und Magazine; 1998 wurde sie mit dem Autoren-Anerkennungspreis der Christophoerus-Stiftung ausgezeichnet.

Vorwort von Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth und Dr. Hans-Jürgen Heimsoeth, Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in New York


Pressestimmen

„Ein Buch über den Mut etwas Neues zu wagen, in zwei auf den ersten Blick ungleichen Städten. Ein Lesebuch für Liebhaber von New York und Frankfurt.“
Frankfurter Rundschau, 14.10.2008