B3 Verlag
Markgrafenstraße 12
60487 Frankfurt

Tel.:
+49 (0) 69 7077649
Fax:
+49 (0) 69 97086723
E-Mail:
Tukan, Gibbon, Klapperschlange

Anika Kempf

Tukan, Gibbon, Klapperschlange


Porträts und Gedichte der Neuen Frankfurter Schule


› im Hessen-Shop bestellen

2008

96 Seiten, ca. 100 Abbildungen, Gebunden, Format 21,8 x 21,8 cm
ISBN: ISBN 978-3-938783-50-4
EUR 5,00

Wer kennt Sie nicht, die großen Namen der Neuen Frankfurter Schule: Robert Gernhardt, F.K. Waechter – beide leider schon verstorben – F.W. Bernstein, Pit Knorr, Bernd Eilert,
Eckhard Henscheid. Sie haben den Humor ganz Deutschlands über Jahrzehnte hinweg geprägt. Und auch Ihre Nachfolger sind heute tonangebend, wenn es um den satirischen Witz geht. Und das weit über die TITANIC, ihr Zentralorgan, hinaus.

Das Buch von Anika Kempf gewährt einen Blick in die Werkstätten und über die Schulter der Künstler. Gezeigt werden bisher einmalige Aufnahmen aus den Ateliers, darunter auch die letzten von Robert Gernhard und F.K. Waechter. Zudem bat die Fotografin jeden einzelnen, sein Lieblingstier pantomimisch darzustellen und ein Gedicht über dieses Tier zu schreiben.

Aus den hinreißenden Fotografien und den bislang unveröffentlichten Gedichten ist ein Buch entstanden, dass den Freunden der Neuen Frankfurter Schule erstmalig Einblicke hinter die Kulissen ermöglicht und gleichzeitig Beispiele des besonderen Witzes jedes einzelnen bereithält.
Die Texte von Kathrin Hartmann geben auch dem Einsteiger viele Hinweise zu den einzelnen Personen und seinem Schaffen. Eine Bibliographie am Ende rundet diese kleine Anthologie des besonderen Humors ab und zeigt den Weg zu weiterem Lesefutter.

Wunderbare, einfühlsame Fotografien aus den Ateliers der berühmten Satiriker. Dazu hinreisend komische, unveröffentlichte Gedichte zu Tieren, die von den Porträtierten dargestellt werden. Ein Kultbuch!

Mit: F.W. Bernstein, Eckhard Henscheid, Elsemarie Maletzke, Thomas Gsella, F.K. Waechter, Hans Traxler, Robert Gernhardt, Bernd Eilert, Hans Zippert, Greser & LenzOliver Nagel, Stefan Gärtner, Oliver Maria Schmitt, Pit Knorr

Die Autorinen:
Anika Kempf studierte Foto-/Filmdesign an der Fachhochschule Bielefeld und am Royal Melbourne Institute of Technology in Australien. 2003 wurde sie zur Koblenzer Stadtfotografin ernannt. Sie arbeitet frei für zahlreiche Magazine und stellt regelmäßig ihre Werke aus.
Kathrin Hartmann studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Skandinavistik an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Nach einem Volontariat bei der Frankfurter Rundschau ist sie seit 2002 Redakteurin bei NEON in München.


Pressestimmen

„Zeitgleich mit der Eröffnung (des Museums für Komische Kunst) bringt der umtriebige Frankfurter Verlag B3 mit dem über Jahre gewachsenen Band Tukan, Gibbon, Klapperschlange einen leckerbissen für die Freunde der Neuen Frankfurter Schule heraus: Die Fotografin Anika Kempf portraitiert darin die NFS-Meister nicht nur in ihrem Atelier, sondern zeigt sie bei der Darstellung ihres Lieblingstiers, zu dem es auch ein passendes Gedicht gibt: Waechter als Hahn, Gernhardt als Säbelzahntiger und Traxler als Tukan. Ein wunderbares und animierendes Bilderbuch.“ Florian Koch
069 – Kulturmagazin Frankfurt, III/2008